Wie führt man ein glückliche Beziehung?

Am Anfang ist alles ganz leicht.

Wenn man verliebt ist, macht man sich keine Gedanken über die Beziehung. Es klappt einfach.
Weil jeder vom anderen fasziniert ist. Und nur das tut, von dem er annimmt, dass es dem anderen gefällt.
Jeder kann so sein, wie er ist – und wird geschätzt und geliebt.

Doch leider hält dieser Zustand nicht allzu lange an. Spätestens wenn die Verliebtheits-Hormone abklingen, passiert ein erster Streit.
Und beide fallen aus dem 7. Himmel auf den harten Boden der Realität der Beziehung.

Wo es vorher nur Gemeinsames gab, entstehen plötzlich Differenzen.
Unterschiedliche Wünsche und Bedürfnisse werden deutlich.
Jetzt kann die Beziehung beginnen – und manchmal endet sie hier schon. 

Hier einige Tipps, wie man ein Beziehung am besten beginnt.

Machen Sie langsam.

Selbst wenn Sie vor Freude im Innern springen, weil Sie endlich jemanden gefunden haben, mit dem Sie eine echte Verbindung haben, halten Sie sich etwas zurück, es der ganzen Welt mitzuteilen.

Es allen Ihren Freunden zu erzählen, Status-Updates bei Facebook über Ihre Liebe zu posten oder dauernd mit Kollegen über Ihren neuen Verehrer zu reden, kann dazu führen, dass Sie sich ziemlich schlecht fühlen, wenn es mal nicht mehr so gut läuft.

Halten Sie sich einfach ein wenig zurück und geben Sie Ihrer neuen Liebe etwas Zeit und Raum, sich zu entwickeln.

Übertreiben Sie nicht.

Es kann verlockend sein, jeden Tag und die ganze Nacht in Kontakt mit Ihrem neuen Partner zu sein. Und zwischendurch noch mit Whatsapp, E-Mail und Messenger sich auszutauschen.

Aber zu viel Kontakt kann leicht eine neue Liebe ersticken. Sie beide müssen Zeit und Raum haben, um sich gegenseitig zu vermissen, sich mit Spannung auf den nächsten Anruf oder Termin zu freuen.

Wenn Anrufe und Nchrichten alle fünf Minuten kommen, worauf können Sie sich freuen? Es hat etwas Schönes, wenn man spürt, dass man die ganze Woche in Gedanken beim anderen war, aber man braucht sich nicht mit jedem Gedanken zu verbinden.

Offenbaren Sie nicht alles.

Jeder hat schwere Zeiten und Probleme erlebt. Und es wird eine Zeit kommen, in der Sie diese Erlebnisse als Teil Ihrer sich vertiefenden neuen Beziehung miteinander teilen werden. Aber packen Sie Ihr schweres emotionales Gepäck nicht gleich am Anfang aus, denn das könnte eine gemeinsame Zukunft belasten.

Die ersten Wochen und Monate sind vor allem die Zeit, um Spaß zu haben, um herauszufinden, was jeden bewegt, um sich gegenseitig zu sehen und zu erforschen, was man gerne zusammen macht.

Ja, ich möchte zum Beziehungsexperten werden!

In nur 33 Tagen werden Sie mit dem Online-Kurs zum Experten für Beziehungen. Erhalten ist im Paket: 33 Videos, 33 MP3-Downloads, 33 Arbeitsblätter und 4 LoveWave Videos mit Andrea Lindau.

Zeigen Sie Wertschätzung.

Es gibt kein schöneres Gefühl, als wahrgenommen und wertgeschätzt zu werden.

Beides kann dabei helfen, eine feste und dauerhafte Bindung zwischen zwei Menschen zu sichern. Von Anfang an, auch wenn Sie online chatten, zeigen Sie Ihre Wertschätzung, indem Sie Dinge wie „Danke“ für Komplimente oder „Es war schön, mit dir zu reden.“ Oder: „Sie haben mich zum Lachen gebracht“ zu sagen. Wenn der Partner einen guten Ort für ein Date wählt, sagen Sie ihm, dass Sie seine Wahl zu schätzen wissen. Wenn anregend ist, mit ihnen zu sprechen, sagen Sie, dass Sie ihre Gesellschaft genießen. Wenn etwas, was sie getan oder gesagt haben, Sie glücklich gemacht hat.

Dies sind nur Beispiele, aber was wichtig ist, ist, dass Sie sich angewöhnen, die netten, wertschätzenden Dinge, die Sie wahrnehmen, statt nur zu denken, auszusprechen. So stärken und beleben Sie die Beziehung.

Behalten Sie Ihr Leben.

Einer der größten Fehler, die Menschen am Anfang einer neuen Beziehung machen, ist, den Rest ihres Lebens zu vernachlässigen und ihre ganze Zeit und Aufmerksamkeit ihrem neuen Liebesinteresse zu widmen. Denken Sie daran, dass der andere von Ihnen angezogen wurde, als Sie mit Freunden ausgegangen sind, Hobbys und Interessen hatten, zur Arbeit gingen und im Allgemeinen ein erfülltes Leben hatten.

Wenn Sie eigenes Leben bewahren und nicht beiseite schieben oder vernachlässigen, wird das auch weniger Druck auf den anderen ausüben, Ihr ein und alles sein zu müssen.

Die Beziehung vertiefen

Es gibt immer die Möglichkeit, die Beziehung zu vertiefen. Was hierfür unbedingt notwendig ist, ist Zeit. Man muss sich Zeit für den Partner nehmen und gemeinsame Erlebnisse schaffen, die verbinden. Manchmal reicht es auch schon, ein schönes Essen zu kochen, dieses gemeinsam zu genießen und anschließend persönliche Gespräche bei einem Glas Wein zu führen.

Genießen Sie jeden Moment Ihrer Beziehung und denken Sie daran, dass es absolut keine Eile gibt, sich auf die nächste Stufe zu begeben. Seien Sie sensibel für die Gefühle des anderen und versuchen Sie nicht, sie in der Beziehung etwaszu überstürzen, bevor Sie selbst und der andere bereit sind.